Payango Kreditkarte

Bei der Payangocard handelt es sich um eine Visa Prepaidkarte, die von der Landesbank Baden-Württemberg angeboten wird. Die Ausstellung erfolgt ohne Schufa-Abfrage und unabhängig vom vorhandenen Einkommen. Im Rahmen des vorhandenen Guthabens können Kunden weltweit in Geschäften sowie online bezahlen und am Automaten Bargeld beziehen. Über den Herausgeber ist das Guthaben durch die gesetzliche Einlagensicherung voll abgesichert. Testergebnisse liegen zur Payangocard bisher nur wenige vor.

Fakten zur Payangocard Kreditkarte:

  • Prepaid Kreditkarte ohne Schufa Abfrage
  • Echte Visa Karte mit weltweiter Akzeptanz
  • Günstige Konditionen beim Einsatz im In- und Ausland
  • Verzinsung des Guthabens
  • Kostenlose Aufladungen möglich
  • Individuelles Kartendesign wählbar

Payangocard im Test der Stiftung Warentest

Von der Zeitschrift Finanztest (Ausgabe 11/2013) wurden insgesamt 24 Angebote für eine Prepaid Kreditkarte unter die Lupe genommen. Darunter befand sich auch die Payango Kreditkarte. Bezüglich der Kosten bewegte sich die Karte bei den Angeboten für Erwachsene auf einem durchschnittlichen Niveau. Positiv bewertet wurde unter anderem die relativ geringen Gebühren bei der Ausstellung einer Ersatzkarte. Bezüglich der Kosten für den Bargeldbezug kann die Payangocard durchaus mit den günstigsten Anbietern im Test mithalten.

Konditionen der Payangocard Kreditkarte

Für die Ausstellung der Karte wird eine Gebühr in Höhe von 25 Euro berechnet. Diese beinhaltet bereits die Jahresgebühr für das erste Jahr. Für die Folgejahre wird jeweils ein Preis von 25 Euro berechnet.. Auf Wunsch können Kunden für einen Aufpreis von 5 Euro ein eigenes Motiv für die Kreditkarte hochladen.

Zahlungen sind innerhalb der Eurozone sowie in der Schweiz, Schweden und Rumänien komplett kostenlos. Für andere Länder fällt ein Auslandsentgelt von 1,5 Prozent des getätigten Umsatzes an. Bargeldabhebungen sind mit der Payangocard Kreditkarte ebenfalls möglich. Hierfür wird eine Gebühr von 2 Prozent, mindestens jedoch 2,50 Euro fällig. Dabei gilt ein tägliches Verfügungslimit von 500 Euro.

Mit der Kontoführung sind keine weitere Kosten verbunden. Kunden erhalten ein monatlichen Kontoauszug, der online abgerufen werden kann. Aufladungen sind per klassischer Banküberweisung oder mit Sofortüberweisung möglich. Bei letztere Variante steht der eingezahlte Betrag sofort auf der Kreditkarte zur Verfügung. Bei der klassischen Banküberweisung muss mit einer Bearbeitungszeit von bis zu fünf Werktagen gerechnet werden. Die Höhe der Aufladungen ist nicht limitiert.

Keine Bonitätsprüfung bei Payangocard erforderlich

Wer eine Kreditkarte mit monatlichem Verfügungsrahmen beantragt, benötigt hierfür eine entsprechende Bonität. Negative Schufa Einträge oder ein zu geringes Einkommen führen fast immer zu einer Ablehnung der Anfrage. Bei der Payango Kreditkarte ist dies nicht der Fall. Die Prepaid Kreditkarte kann von allen Personen ab 18 Jahren beantragt werden. Eine Schufa Prüfung ist ebenso wenig erforderlich wie ein Mindesteinkommen oder ein bestimmter monatlicher Geldeingang.

Schneller Ersatz bei Verlust

Im Falle eines Verlusts kann die Kreditkarte rund um die Uhr über eine Notfallnummer gesperrt werden. Auf Wunsch wird umgehend eine neue Karte ausgestellt und innerhalb weniger Tage zugesendet. Hierfür wird lediglich eine geringe Gebühr in Höhe von 10 Euro berechnet. Bei missbräuchlicher Nutzung der Karte ist die Haftung des Inhabers auf maximal 50 Euro begrenzt. Ein darüber hinausgehender finanzieller Schaden wird durch den Anbieter ersetzt. Mit Zeitpunkt der Sperrung entfällt die Eigenhaftung.

Kreditkartenbanking erfolgt bei Payango online

Nach Beantragung der Karte erhalten Kunden einen PIN für den Online Zugang. Dieser ermöglicht in Kombination mit der Kreditkartennummer den Log-in zum persönlichen Kundenbereich. Hier können Kunden die Abrechnungen der letzten zwölf Monate einsehen, speichern oder ausdrucken. Die aktuellen Umsätze und das vorhandene Guthaben sind ebenfalls jederzeit abrufbar. Zudem besteht die Möglichkeit, Geld auf das Kreditkartenkonto zu überweisen oder Auszahlungen auf das Girokonto vorzunehmen.

Einfache Online Bestellung der Payango Kreditkarte

Die Bestellung der Kreditkarte erfolgt online und ist in wenigen Minuten erledigt. Nach Auswahl des gewünschten Motivs einfach das Formular komplett ausfüllen und absenden. Anschließend erhalten Kunden eine Mail, um den Antrag abschließend zu bestätigen. Zugangsdaten und Kreditkarte werden innerhalb von wenigen Tagen versendet. Um die Karte zu aktivieren, liegt ein Postident Coupon bei. Nun noch mit den unterschriebenen Freischaltungsunterlagen, Postident Coupon und gültigem Personalausweis/Reisepass zu einer Postfiliale gehen. Dort wird der Inhaber legitimiert. Rund eine Woche später wird die PIN für Bargeldverfügungen versendet. Die Kreditkarte ist nun in vollem Umfang einsatzbereit.

Gute Alternative: Insidecard Kreditkarte

Landesbank Baden-Württemberg als Herausgeber

Hinter der Payango Kreditkarte steht mit der Landesbank Baden-Württemberg ein seriöses und sicheres Geldinstitut. Das Guthaben der Kreditkarte ist über die Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 100.000 Euro in voller Höhe geschützt. Bei Fragen oder Problemen können Kunden sich von Montag bis Freitag zwischen 10:00 und 18:00 Uhr an den telefonischen Support wenden. Für Notfälle steht rund um die Uhr ein Mitarbeiter zur Verfügung.

Adresse Payangocard

Payango Ltd.

 

Postfach 44 01 03

80750 München

 

Telefon: (0711) 127 31 040 (Für Fragen zu Ihrer Prepaid Karte)

 

E-Mail: info@payangocard.de

Webseite: www.payangocard.de