Kreditkarte beantragen – kurze Anleitung

Kreditkarte beantragen – kurze Anleitung

Ausgangspunkt auf dem Weg zur neuen Kreditkarte sollte immer ein Kreditkartenvergleich sein. Nur so kann man sich ein Bild von den unterschiedlichen Angeboten machen und die Vor- und Nachteile der einzelnen Offerten gegeneinander abwiegen. Der Kreditkartenantrag ist dann im wahrsten Sinne des Wortes reine Formsache.

Antrag ausfüllen für Kreditkarte

Zum Antrag für die gewünschte Kreditkarte gelangt man am schnellsten über die Links, die in der Vergleichstabelle oder auf den Detailseiten zu den jeweiligen Karten zu finden sind. Dazu reicht ein Mausklick, mit dem man die Seite der Bank oder des Kreditkartenunternehmens aufruft. Die Links leiten Interessenten in der Regel auf direktem Wege zum Antragsformular. Welche Daten in welcher Reihenfolge eingegeben werden müssen, um die Kreditkarten beantragen zu können, variiert von Anbieter zu Anbieter. Die Unterschiede sind teils auch durch die Kreditkartentypen bedingt. Für Prepaid-Kreditkarten bedarf es meistens nicht ganz so vieler Informationen wie für Karten mit monatlicher Abrechnung. Zu den Pflichtfeldern gehören üblicherweise der Vor- und Nachnahme, die Straße, die Hausnummer, die Postleitzahl, der Wohnort und das Geburtsdatum. Die Bankverbindung in Form von Bankleitzahl und Kontonummer wird benötig, damit die Kreditkartenzahlungen später abgerechnet werden können. Dass gegebenenfalls auch nach dem beruflichen und familiären Status gefragt wird, dient der Einschätzung der Kreditwürdigkeit.

Kreditantrag ausdrucken war mal

Da die einzelnen Formularfelder normalerweise sehr gut erläutert werden, dauert es nur wenige Minuten, bis der Antrag für die Kreditkarte komplett ausgefüllt ist. Um die Daten noch einmal kontrollieren zu können, werden sie übersichtlich zusammengefasst. Früher musste der Antrag dann noch ausgedruckt und mit der Unterschrift versehen werden. Heute reicht es, wenn Sie Ihre Daten einfach absenden. Im Normalfall erhalten Sie dann innerhalb weniger Tage Ihre Unterlagen.
Achtung: Dieser Artikel wird gerade überarbeitet!
Antrag verschicken
Da Kunden, die eine Kreditkarte beantragen, sich gegenüber der Bank ausweisen müssen, ist das PostIdent-Verfahren verpflichtend. Nur bei wenigen Kreditkarten ohne Schufa bzw. Prepaid-Kreditkarten kann darauf verzichtet werden. Der Ablauf ist relativ einfach: Benötigt werden der Antrag, der Coupon für das PostIdent-Verfahren und ein gültiger Personalausweis. Damit geht man zur nächsten Postfiliale. Die Mitarbeiter kümmern sich um alles Weitere. Das heißt: Sie tragen sämtliche Ausweisdaten in ein Formular ein und prüfen den Ausweis. Der Kunde muss den Beleg dann ebenso unterschreiben wie die Mitarbeiterin bzw. der Mitarbeiter der Post. Der Identitätsnachweis wird dann mit dem Antrag verschickt. Für den Kunden ist der gesamte Vorgang absolut kostenfrei. Sobald die Papiere von der Bank bearbeitet wurden und die Kreditkarte personalisiert ist, werden die Karte und die nötigen Zugangsdaten bzw. Informationen zugestellt.