Kreditkarte für Studenten im Vergleich

Student mit Kreditkarte in der Hand

Bild: © carballo – fotolia.com

Als Student die passende Kreditkarte erhalten und sparen – so geht’s!

Studenten bekommen in vielen Bereichen des täglichen Lebens Vergünstigungen unterschiedlichster Art geboten. Sie haben oft die Möglichkeit, von bestimmten Rabatten oder attraktiven Vorteilen zu profitieren. Dies gilt auch für Kreditkarten für Studenten.

Denn gerade im Hinblick auf diese Spezialform von Kreditkarten ist die Zahl der Anbieter immens, sodass sich ein Kreditkarten Vergleich in jedem Fall lohnen dürfte.

  • Ist es  auch möglich, eine Kreditkarte für Studenten zu erhalten, wenn das monatliche Einkommen des Antragstellers nur sehr gering ausfällt?
  • Welche Voraussetzungen gilt es im Hinblick auf Studenten Kreditkarten überhaupt zu beachten?

Normalerweise müsste man als Student mehrere Banken kontaktieren. kreditkartenvergleich.net möchte hier die wichtigsten Fragen rund um das Thema Kreditkarten für Studenten direkt online klären. Dazu gibt es einen Kreditkarten Rechner, der die Kosten und Vorteile der Anbieter auflistet und mit Hilfe von Filtern auf die individuellen Bedürfnisse eingestellt werden kann.

Tipps für Studenten

Was ist beispielsweise zu tun, wenn die Bank den Antrag für die Kreditkarte für Studenten ablehnt? Dies ist meist bei schlechter Bonität der Fall. Alternativ besteht in einer solchen Situation die Möglichkeit, eine Prepaid Kreditkarte kostenlos in Anspruch zu nehmen. Ob aber eine Prepaid Kreditkarte kostenlos erhältlich ist, hängt von den kreditgebenden Instituten selbst ab. Der Vorteil einer Prepaid Kreditkarte – ganz gleich, ob kostenlos oder nicht – liegt klar auf der Hand: sie kann ohne vorherige SCHUFA-Auskunft angefordert werden. Nach Ansicht vieler Verbraucher ist dies in der Tat ein echtes „Plus“ der Prepaid Kreditkarte.

Wichtig zu wissen ist, dass so einige kostenlose Kreditkarte zusätzliche interessante Highlights zu bieten haben. So punkten einige beispielsweise durch höchst attraktive Bonusprogramme, eine andere kostenlose Kreditkarte hingegen überzeugt durch ihre umfassenden, individuellen Leistungen.

Grundsätzlich sollten Studenten bei der Suche nach einer geeigneten Kreditkarte kostenlos folgendes berücksichtigen:

  • Nicht jede kostenlose Kreditkarte ist auch tatsächlich kostenlos. Die Rahmenbedingungen sollten geprüft werden. In unserem Rechner wird dies jedoch bereits berücksichtigt!
  • Häufig sind die in Rechnung gestellten Zinsen höher, als dies bei anderen Kreditkarten der Fall ist.
  • Nicht immer ist eine Teilrückzahlung der (Kredit-)Summe möglich. Hier also macht ein Vergleich ebenfalls Sinn.
  • Es kommt vor, dass eine Kreditkarte für Studenten nur in Verbindung mit einem hauseigenen Girokonto bei der jeweiligen Bank gewährt wird.

Welche kostenlose Kreditkarte ist für Studenten die Beste?

Die verschiedenen Kreditkartenmodelle für Studenten im Überblick

Grundsätzlich kommt für Studenten jede Form der Kreditkarte infrage. Allerdings ist nicht jedes Kartenmodell auch für Studenten gleichermaßen geeignet. Daher haben wir einige spezielle Modelle zusammengetragen, die am besten für die individuellen Voraussetzungen und Bedürfnisse von Studenten passen. Zudem helfen auch Kreditkarten Tests sich einen ersten Überlick der Angebote zu verschaffen.

Kostenlose Kreditkarte

Studenten tun sich oftmals schwer, eine Kreditkarte zu erhalten. Dies liegt daran, dass bei jedem klassischen Kreditkartenantrag eine Bonitätsprüfung durchgeführt wird. Aufgrund eines geringen Einkommens kann es somit zu einer Ablehnung eines Kreditkartenantrages kommen. Damit jedoch auch diese Zielgruppe Kreditkarten nutzen kann, kann eine kostenlose Prepaid Kreditkarte beantragt werden. Diese kostenlose Kreditkarte wird von vielen Kreditkartengesellschaften ausgegeben und keine Schufa Abfrage gemacht. Eine kostenlose Prepaid Kreditkarte kann nur nach vorheriger Guthabenaufladung genutzt werden und somit ist ein zusätzlicher Vorteil, dass keine Verschuldung stattfinden kann.

Was gilt es bei der kostenlosen Kreditkarte für Studenten zu beachten?

Viele Kreditkartengesellschaften bieten ihren Kunden kostenlose Kreditkarten an. Jedoch sollte bei einem Angebot immer auch das Kleingedruckte gelesen werden. Ist die Kreditkarte kostenlos für die komplette Vertragslaufzeit oder gilt es nur als Lockangebot für eine einjährige Gebührenfreiheit? Ist eine Kreditkarte kostenlos, aber werden Gebühren bei Verfügungen veranschlagt? Damit die Kreditkarte keine Kostenfalle wird, sollten die Angebote ausführlich vor einem Vertragsabschluss geprüft werden.

Weltweite Zahlungsfähigkeit für Studenten jederzeit gewährleistet

Verbringt man als Student oder Schüler ein Semester oder Schuljahr im Ausland, so ist es besonders wichtig auch jederzeit finanziell unabhängig zu sein. Bei der Kreditkartenausgebenden Gesellschaft sollte  darauf geachtet werden, dass die weltweite Akzeptanz vorhanden ist. Werden von der Karte ungerechtfertigte Zahlungen aufgrund eines Diebstahls vorgenommen, so verhält sich die Prepaid Karte genauso wie die normale Kreditkarte:

Zahlungen können jederzeit reklamiert werden und werden dem Kunden wieder gutgeschrieben. Die Sicherheit hat also, neben der Verfügbarkeit und den Kosten, oberste Priorität.

Virtuelle Kreditkarte für Studenten?

Der Ausdruck virtuelle Kreditkarte wird immer häufiger thematisiert. Interessant ist es für alle die, die sich auch vorstellen können mit einer Kreditkarte online zu bezahlen. Denn im realen Leben ist diese Art der online Kreditkarte nicht nutzbar. Aus diesem Grund sollte jeder, der eine Kreditkarte beantragen will, sich genau darüber informieren, für welche Zwecke man die virtuelle Kreditkarte einsetzen kann.

Ein Zahlungsmittel explizit für das Internet

Die virtuelle Kreditkarte ist in dem Sinne keine richtige Kreditkarte, da man lediglich eine Kreditkartennummer bekommt, aber dennoch keine reale Kreditkarte besitzt. Das kommt daher, da man auch keine reale Plastikkarte ausgehändigt bekommt. Statt der realen Karte erhält man eine online Kreditkarte, auf die man selbst nur über das Internet Zugriff erhält. Diese Kreditkarten sind online für Einkäufe im Internet nützlich, können aber eine Kreditkarte im realen Leben nicht ersetzen.

Ein wesentlicher Vorteil einer virtuellen Kreditkarte liegt darin, dass man sie sich recht einfach beschaffen kann. Zudem wird keine Bonitätsprüfung durchgeführt. Die virtuelle Kreditkarte besitzt keine klassische Kreditfunktion. Daher ist sie weniger mit einer reinen Kreditkarte vergleichbar, sondern eher mit einer Prepaid Karte.

Tipps & Tricks rund um die Kreditkarte für Studenten

Geheimtipp für vielreisende Studenten: Die Miles & More Kreditkarte der Lufthansa

Lufthanse Miles and More KreditkarteWelcher Student reist nicht gerne? Und viele nutzen gerade diese Zeit, um viel von der Welt zu sehen. Schließlich warten nach Abschluss des Studiums der neue Job und vielleicht ein Partner samt Familiengründung – dann bleibt zum Reisen kaum noch die nötige Zeit.

Das Verkehrsmittel der Wahl ist heute insbesondere für Viel- und Fernreisende das Flugzeug. Doch wäre es nicht schön, für jede Flugmeile bzw. jeden ausgegebenen Euro für ein Flugticket einen schönen Bonus zu erhalten? Das Miles & More Programm der Lufthansa macht das möglich. Das Schöne daran: Es ist mit einer Kreditkarte gekoppelt. Daraus ergibt sich ein ideales Modell für reisefreudige Studenten.

Innovative Online-Abrechnung

Die Lufthansa stellt ihre Miles and More Kreditkartenabrechnungen online bereit. Eine Informations-Email benachrichtigt den Kunden, wenn die Miles and More Kreditkartenabrechnung online steht. Aufgelistet sind der aktuelle Kontostand, alle Rechnungen, die gesammelten Meilen und die kommende Abbuchung.

Jeder Transfer mit der Miles and More Kreditkarte bringt Prämienmeilen. Ausgeschlossen sind allerdings Barauszahlungen und Zinsen, die keine Prämienmeilen bringen. Bei der Lufthansa Kreditkartenabrechnung online sind alle Tranfers, die belohnt werden, mit einem Kranich gekennzeichnet. Die Lufthansa Kreditkartenabrechnung online weist auch Abrechnungen aus dem Ausland in der jeweiligen Landeswährung aus. Dazu wird der aktuelle Umrechnungskurs und der Betrag in Euro ausgewiesen.

Die Abrechnungen der letzten zwölf Monate werden bei der Lufthansa Kreditkartenabrechnung online aufbewahrt und sind einsehbar. Wenn man sich zum ersten Mal anmeldet, bekommt man automatisch die Abrechnungen der letzten drei Monate gezeigt. Weitere Informationen zur Kreditkartenabrechnung werden per Email von der Miles and More Kreditkartenabrechnung online versendet. Sollte eine Ersatzkartenabrechnung gebraucht werden, wird diese mit einem Entgelt von 2,50 Euro berechnet. Sollten diese geforderten Abrechnungen älter als 12 Monate sein, zahlt man 7,00 EUR pro Abrechnung.

Ansonsten ist die Nutzung der Kreditkartenabrechnung online kostenfrei. Sollte die Abrechnung doch in Papierform gebraucht werden, zahlt man bei der Miles and More Kreditkartenabrechnungen online pro Jahr und Karte 12 Euro. Zusammen mit der Jahresgebühr wird dieser Betrag abgerechnet. Die zeitliche Grundlage der Kreditkartenabrechnung online ist immer der Folgemonat des Gültigkeitsmonats der Kreditkarte.

Studenten-Kreditkarte sperren lassen – wann und wie geht das?

Immer wieder kommt es vor, dass die Kreditkarten verloren oder gestohlen wurde. Jetzt ist ein kühler Kopf und schnelles Handeln gefragt, um weitere Schäden zu vermeiden.

Sobald das Fehlen der Kreditkarte bemerkt wird, sollte die zuständige Kreditkartengesellschaft darüber informiert werden und das Sperren der Kreditkarte veranlasst werden. Gerade im Falle oder bei der Vermutung eines Diebstahles am besten noch vor der Anzeige bei der Polizei, um Betrügern keine Chance zum Missbrauch der Karte zu geben. Durch die Sperrung wird die Karte unbrauchbar, kann ab dem Zeitpunkt der Sperrung also nicht mehr missbraucht werden. Daher ist es wichtig, wirklich schnell zu handeln!

Hier die Sperr – Nummern der gängigsten Kreditkartengesellschaften im Überblick:

Mastercard: 0800 – 81 91 040

Visa Deutschland: 0800 – 81 18 440

American Express: 069 – 97 97 1000

Barclaycard: 040 – 89 09 98 77

Diners Club: 0180 – 50 70 704

Für Studenten, die unterwegs sind und ihre Karte aus dem Ausland sperren lassen müssen, gibt es folgende Nummern:

Mastercard: +1 – 636 7227 111

Diners Club: +1 – 303 799 1504

Visa Deutschland: +1 – (0) 410 581 9994

Daneben gibt es noch eine Notfall-Sperrhotline, über die man unabhängig von der Kreditkartengesellschaft jede Kreditkarte sperren lassen kann – die 116 116. Auch aus dem Ausland kann man hier das Sperren der Kreditkarte veranlassen, dafür benötigt man nur die deutsche Vorwahl 0049.

Die Sperrnummer seiner Kreditkartengesellschaft und die Notfallhotline sollten unbedingt notiert oder ins Mobiltelefon eingespeichert werden, damit man im Ernstfall möglichst problemlos und schnell die Kreditkarte sperren kann.

Fazit: Auch Studenten müssen keineswegs auf eine Kreditkarte verzichten!

Ein Leben ohne Kreditkarte ist zwar möglich, aber in manchen Situationen heutzutage ganz schön beschwerlich. Das gilt natürlich auch für Studenten. Und da Studenten meist nicht über größere finanzielle Mittel verfügen, sollten sie genau vergleichen und abwägen, welches Kartenmodell am besten geeignet ist. Unsere Redaktion empfiehlt eine Prepaid-Kreditkarte, da diese ohne finanzielle Einkünfte ausgestellt wird und bis auf wenige Ausnahmen (z.B. bei Mietwagen im Ausland) einer klassischen Kreditkarte gleichgestellt ist.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...